seit 09.2022
Dozentin für interprofessionelle Lehre und Praxis an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) in Winterthur
03.2022 Einreichung der Habilitationsschrift „Ethische Intuitionen artikulieren. Grundlegung und Konkretionen“ an der Theologischen Fakultät der Universität Bern
2022
Stellvertretende Studienleiterin des CAS Altersheimseelsorge in Heimen und Gemeinden
2018-2022  Assistentin und Postdoktorandin am Institut für Systematische Theologie / Ethik
2013-2018  Assistentin und Doktorandin am Institut für Systematische Theologie / Ethik
2013  Ordination und Aufnahme in den Kirchendienst  
2012-2013  Vikarin in Langenthal  
2011-2012  Wissenschaftliche Hilfskraft an der Theologischen Fakultät der  Universität Bern  
2007-2012  Studium der Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Bern (2012 Masterarbeit „Ehe die Tage des Übels kommen…“ Koh 11,7-12,8 vor dem Hintergrund alttestamentlicher Altersvorstellungen)  
2004-2010  Pflegefachfrau DN II in Laupen und Bern  
2001-2004   Ausbildung in Gesundheits- und Krankenpflege DN II, Lindenhofschule Bern  
2001  Matura am Gymnasium Bern Kirchenfeld  
 1982  *Zweisimmen, verheiratet, ein Sohn (2014) und eine Tochter (2018)
  • Medizin- und Pflegeethik
  • Sozialethik
  • Gerontologische Ethik
  • Ethische Intuitionen in der Angewandten Ethik

A) Monographie

  • Würde und Demenz.Grundlegung einer Pflegeethik (ethikundgesellschaft 6), Baden–Baden 2019.

A) Herausgeberschaften

  • (gemeinsam mit Frank Mathwig und Torsten Meireis): Zwischen Ungleichheit und Gerechtigkeit. Grundlagen und Konkretionen von Gerechtigkeit im Gesundheitswesen, Zürich 2019.
  • (gemeinsam mit Frank Mathwig und Torsten Meireis): Demenz als Hölle im Kopf? Theologische, philosophische und ethische Perspektiven, Zürich 2017.

B) Aufsätze

  • Spirituelle und moralische Intuitionen erzählen. Grundlegung einer Artikulationshilfe. In: Körtner, Ulrich H. J. / Tietz, Christiane (Hg.): Ethik in der Hermeneutik – Hermeneutik in der Ethik (Hermeneutik und Interpretationstheorie 5), Paderborn 2022, 157–169.
  • Zwischen Normalisierung und Beunruhigung – Sterbehilfedebatten in den Niederlanden und in der Schweiz. Ein Vergleich. In: Una Sancta 77 (2022) 49–60.
  • „Von alten Königinnen und Königen in ihrem Exil“. Geschlechtsspezifische Unter­schiede im Kontext von Demenz. In: Berlis, Angela et al. (Hg.): Die Geschlechter des Todes. Theologische Perspektiven auf Tod & Gender, Göttingen 2021, 115–124.
  • Sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche im kirchlichen Kontext – ein Überblick und eine Fallanalyse. In: Wirth, Mathias / Noth, Isabelle / Schroer, Silvia (Hg.): Sexualisierte Gewalt in kirchlichen Kontexten. Neue interdisziplinäre Perspektiven, Berlin/Boston 2022, 29–44.
  • (gemeinsam mit Daniela Händler-Schuster): Wenn Fingernägel schmutzig, die Wohnung chaotisch und Beziehungen abgebrochen werden... Über einen wertschätzenden Umgang mit Selbstvernachlässigung. In: NOVAcura 52 (2021) 9–12.
  • (gemeinsam mit Daniela Händler-Schuster): Caring Communities: Das Hören verlieren - die Würde behalten. In: NOVACura 5 (2020) 39–43: https://www.hogrefe.com/ch/index.php?eID=dumpFile&t=f&f=5505&token=72eea4da13449df0a6b4d37ca4c608c1bf84f53c.
  • (gemeinsam mit Daniela Händler-Schuster): Sterben in der Gemeinde im Spannungsfeld von Würde und Demenz – ein Plädoyer für den Einsatz von Caring Communities. In: palliative.ch 2 (2020) 39–44.
  • Demenz-gerecht? Gerechtigkeit und Demenz. In: Mathwig, Frank / Meireis, Torsten / Werren, Melanie (Hg.): Zwischen Ungleichheit und Gerechtigkeit. Grundlagen und Konkretionen von Gerechtigkeit im Gesundheitswesen, Zürich 2019, 109–122.
  • Gerechtigkeit im Kontext von prä- und postnataler genetischer Diagnostik und Behinderung. In: Mathwig, Frank / Meireis, Torsten / Werren, Melanie (Hg.): Zwischen Ungleichheit und Gerechtigkeit. Grundlagen und Konkretionen von Gerechtigkeit im Gesundheitswesen, Zürich 2019, 79–88.
  • Demenz und die „Autonomie des Augenblicks“. In: Werren, Melanie / Mathwig, Frank / Meireis, Torsten (Hg.): Demenz als Hölle im Kopf? Theologische, philosophische und ethische Perspektiven, Zürich 2017, 51–67.
  • Sein in der Begegnung. Reflexion eines relationalen Würdekonzepts für Menschen mit Demenz. In: Meireis, Torsten (Hg.): Altern in Würde. Das Konzept der Würde im vierten Lebensalter, Zürich 2013, 99–122.

C) Weitere Texte

  • Masken als Orte von Sorge. In: konstruktiv. Theologisches aus Bern 45 (2021) 16f.
  • Rez. Rüegger, Heinz/Kunz, Roland: Über selbstbestimmtes Sterben. Zwischen Freiheit, Verantwortung und Überforderung, Zürich 2020. In: Wege zum Menschen 73 (2021) 270–273.
  • Buchbericht Heti, Sheila: Mutterschaft, Reinbek: Rowohlt. In: Wege zum Menschen 72 (2020) 368–370.
  • In Sorge verstrickt. In: frauen forum 1 (2020) 9–11.
  • Rez. Rüegger, Heinz: Vom Sinn im hohen Alter. Eine theologische und ethische Auseinandersetzung, Zürich 2016. In: Wege zum Menschen 69 (2017) 292–294.