Institut für Systematische Theologie

Team
seit 06.2014  Privatdozent für Diakoniewissenschaft  
2014  Habilitation 
2009-2014
Dozent für Diakoniewissenschaft  
seit 2003
Pfarrer am Grossmünster Zürich
2002-2008 Fachmitarbeiter für Gemeindediakonie in den Gesamtkirchlichen Diensten der evang.-ref. Landeskirche Zürich  
1999-2008
Lehrbeauftragter für Diakonie an der Theologischen Fakultät der Uni Bern
1995-2002 Pfarrer in der Ev.-ref. Kirchgemeinde St. Gallen
1995  Promotion 
1989-1995 Pfarrer in der Ev.-ref. Kirchgemeinde Stein SG
1988  Ordination 
1987
Abschluss des Theologiestudiums  
seit 2015
Mitglied Stiftungsrat Urbane Diakonie
seit 2014  Mitglied Stiftungsrat HEKS  
seit 2013  Präsident des Zürcher Forums der Religionen  
seit 2012  Mitglied Stiftungsrat der Evangelischen Gesellschaft des Kantons Zürich  
seit 2007  Mitglied Stiftungsrat KLT Bern  
seit 2002  Mitglied Stiftungsrat der Stiftung Diakoniewerk Neumünster  
Ehemalige Ehrenamtliche Tätigkeiten
2006-2014   Präsident des Zürcher Spendenparlamentes  
2002-2008   Präsident der Diakoniekonferenz des SEK  
2002-2008   Mitglied des Ausschusses der Diakoniekonferenz des SEK 
2002-2003   Präsident der Kirchenpflege der Ev.-ref. Kirchgemeinde Rafz  
1998-2001   Präsident Betriebsgesellschaft Offene Kirche St. Leonhard  
1996-2010 Präsident Diakonieverband Schweiz  

Aktuelle Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Urbane Diakonie
  • Diakonische Nutzung von Kirchenräumen
  • Religion und Tourismus
  • Theologische Begründungsformen helfenden Handelns
  • Diakonische Grundlagenforschung, methodische Fragen zu Lehre und Forschung in der Diakoniewissenschaft

Mitgliedschaften

  • Vorstandsmitglied im Netzwerk Diakoniewissenschaft der Schweiz, Deutschland und Österreich
  • Mitglied im Sprecherrat der Citykirchenkonferenz

Ehemalige Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Projektleiter »Offene Kirche St. Leonhard« (1996 – 1999)
  • Habilitationsprojekt: Räume vermitteln – vermittelnde Räume? Welche Verwendungen von Kirchenräumen sind verantwortbar? Der Beitrag der reformierten Tradition zur Raumdebatte um neue Verwendungszwecke von Kirchenräumen: Thesen und Praxishilfen für Kirchenleitungen, Pfarrpersonen, Sozial-Diakonische Mitarbeitende, Sigriste und Sigristinnen.
  • Rege Vortragstätigkeit im Rahmen der europäischen Diakonie
  • Grundlagenforschung im Bereich Diakonie und der theologischen Begründung helfenden Handelns.
  • Projektleiter »Offene Kirche St. Leonhard« St. Gallen (1996 -- 1999)
  • Seit Januar 2006: Initiant des ersten Spendenparlamentes in der Schweiz in Zürich
  • Projektleiter "Kirche 08" des SEK -- Präsenz der Kirchen an der Euro 08

Publikationsliste (PDF, 51KB)

Monografien

Kirchen Diakonie Raum, Zürich 2014.
Mit Heinz Rüegger, Diakonie – eine Einführung. Zur theologischen Begründung helfenden Handelns, Zürich 2011.
Die geladenen Gäste. Diakonie und Ethik im Gespräch (Diss. theol.), Bern 1995.

Herausgeberschaft von Sammelbänden

Mit Nils Petersen / Christopher Zarnow (Hg.), Stadtliturgien – Visionen, Räume, Nachklänge. Dokumente der CityKirchenKonferenz, Kirche in der Stadt, Band 22, Berlin 2016.
Mit Heinz Rüegger (Hg.), Helfendes Handeln im Spannungsfeld theologischer Begründungsansätze, Zürich 2014.
Mit Simon Hofstetter (Hg.), Kirchen Bildung Raum, Zürich 2014.
Die Zürcher Bibel von 1531. Entstehung, Verbreitung und Wirkung, Zürich 2011.
Mitglied im Herausgeberkreis von "Diakonie. Bildung – Gestaltung – Organisation, Kohlhammer, Stuttgart".

Aufsätze (Auswahl)

"Diakonie und 500 Jahre Reformation in Zürich", in: Jahrbuch Diakonie Schweiz 2 (erscheint Sommer 2018).
"Zwingli und das Geld", in: Kirche in der Stadt, Band 23: Geist und Geld!, Berlin (erscheint 2018).
"Kommentar aus der Praxis der Citykirchenarbeit", in: Hilke Rebenstorf / Christopher Zarnow / Anna Körs / Christoph Sigrist (Hg.), Citykirchen und Tourismus. Soziologisch-theologische Studien zwischen Zürich und Berlin, Leipzig: Evangelische Verlangsanstalt (erscheint Sommer 2018).
"Heilende Räume. Diakonische (Ein)Richtung für Spiritual Care: Grundlagen, Perspektiven, Erfahrung", in: Spiritual Care. Zeitschrift für Spiritualität in den Gesundheitsberufen Band 7 Heft 4 (erscheint Okt 2018).
"Kirchen als Forschungslabor postsäkularer Religiosität. Hybride Nutzungserweiterungen in Stadtkirchen: Erfahrungen, Reflexionen, Konsequenzen", in: Johannes  Stückelberger (Hg.), Die Stadt als religiöser Raum. Transformationen städtischer Sakraltopographien heute am Beispiel der Schweiz (in Erscheinung).
"Spuren zur diakonischen Nutzung des Kirchenraums", PTh 9 (2017), 380-392.
"Der Bettag im interreligiösen Gebetsraum", in: Eva-Maria Faber / Daniel Kosch (Hg.), Dem Bettag eine Zukunft bereiten. Geschichte, Aktualität und Potenzial eines Feiertags, Zürich 2017.
"Urbane Diakonie", in: Jahrbuch Diakonie Schweiz 1 (2017), URL: http://www.bop.unibe.ch/jds.
"Streiflichter Urbaner Diakonie", in: Jahrbuch Diakonie Schweiz 1 (2017), URL: http://www.bop.unibe.ch/jds.
"Diakonik im entkonfessionalisierten Kontext", in: Johannes Eurich / Heinz Schmidt (Hg.), Diakonik. Grundlagen – Konzeptionen – Diskurse, Göttingen 2016, 366-378.
"Diakonie und Liturgie", in: Stadtliturgien. Dokumente der CityKirchenKonferenz, Berlin 2016, 75-89.
"Diakonische Spurensuche in der Stadt", in: Stadtliturgien. Dokumente der CityKirchenKonferenz, Berlin 2016, 90-109.

Kirchliche Publikationen

Mit Gerry Hofstetter / Alexandra Steinegger (Hg.), Schattenwurf Zwingli. 500 Jahre Reformation in der Schweiz, Zürich 2018.
Anna Reinhart und Ulrich Zwingli. Von der Tochter eines Gastwirts zur Frau des Reformators, Freiburg 2017.
"'Sorry' oder die neue Landkarte der Versöhnung", in: Achim Kuhn (Hg.), Kann ich damit leben? Prominente über Konflikt und Versöhnung, Zürich 2017, 197-207.
"Im Schatten Zwinglis. Grebel und das Täufertum", in: René Zeller / Martin K. Eckert (Hg.), Zunftherren, Wiedertäufer, Revoluzzer, Zürich 2015, 35-45.